Meditation - Achtsamkeit - Berührung


Wie begegnest Du Dir selbst?

Wie begegnest Du anderen?

Hast Du den Mut, in eine von Herzen kommende Begegnung

mit anderen zu gehen?


 

 

Wenn Du Achtsamkeit erfahren möchtest, dem Sitzen in Stille und Dir selbst ein Stück näher kommen möchtest, Lust auf Begegnung hast, Freude, Wahrnehmen und Bewegung erleben möchtest, dann freuen wir uns auf Dich.

Männer und Frauen sind herzlich willkommen.

Ein fester Händedruck, ein sinnvolles Streicheln kann viel in uns auslösen. Berührung ist für uns Menschen lebenswichtig. Berührt oder angefasst zu werden sind grundlegend verschiedene Dinge. Durch eine liebevolle Berührung entspannt sich etwas im Körper. Sowohl der, der die Berührung auslöst, ist berührt, als auch der, der sie empfängt. Fast immer löst Körperkontakt etwas in Menschen aus: in der Kindheit, in der Liebe, in der Medizin, in der Partnerschaft, am Arbeitsplatz und in der Bahn.

 

Wo jemand achtsam berührt wird, fließen oft Tränen. Es kommt etwas im Fluss. Hat jemand eine heikle Aufgabe zu erledigen, klopft man ihm auf den Rücken, um Mut zu machen. Das Heilsame an der Berührung ist offenkundig. Wer uns einfühlsam umarmt, stärkt uns den Rücken. Wenn das Gefühl sich ändert, folgt der Körper. Berührung beruhigt und stärkt das Immunsystem.

 

Nutzen dieses Workshops:

Stärkung Deiner Beziehungskompetenz, Begegnung mit Dir selbst, achtsame Annäherung der Themen Kontakt, Körperwahrnehmung, Nähe und Distanz.

 

Am 23. November 2019 - von 10 - 19 Uhr

Anmeldeschluss:   02.11.2019

 

Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich an: info@bettinapruemmer.de

über das Formular: Achtsamkeit - Meditation - Berührung